Dienstag, 14. Juli 2015

Limitierte Sommer-Specials: ANTIK BATIK für L’Occitane


Weiter geht es mit den schönsten Summer Limited Editions und mit der Zusammenarbeit von zwei meiner französischen Lieblingsmarken aus Beauty und Mode:
L’Occitane en Provence und Antik Batik.



Wer Antik Batik noch nicht kennt: Gründerin Gabriella Cortese wurde von ihren vielen Reisen zu dieser farbenfrohen und einzigartigen Modemarke inspiriert. Auf Bali entdeckt sie die Batik-Seidendrucktechnik, die zum Namen der Marke beitrug und in Indien lernte sie traditionelle Stickerei und Bandhani, eine handwerkliche Technik der Farbgebung. In den 90er Jahren startete Antik Batik mit Taschen und Tüchern, heute bietet Gabriella Cortese auch eine komplette Kollektion an Damen- und Kindermode an. 

Als Erasmus-Studentin stand ich schon vor über 10 Jahren vor den Schaufenstern in Paris mit den tollen Antik Batik Taschen und träumte davon, mir irgendwann eine davon kaufen zu können. Nun ist das auch in Deutschland möglich – zu einem Preis, den sich selbst gebeutelte Erasmus-Studenten leisten können, juhu!

Denn nun wurde Gabriella Cortese von L’Occitane en Provence beauftragt, für die Sommersaison 2015 eine Taschen-Kollektion zu entwerfen. Heraus kamen zwei wundervoll bedruckte Mini-Täschchen und zwei große Umhängetaschen in zwei Designs, die uns diesen Sommer überall hin begleiten werden: Ins Freibad, auf Partys, ins Büro,...


Gabriele Cortese über ihre Inspiration: „Diese Kollektion habe ich als Hommage an die Seidenstraße kreiert. Sie hat die Motive der Provence geprägt. Für die Farben habe ich mich vom Blau des Mittelmeers und den berühmten Ockerfelsen von Roussillon inspirieren lassen.”




Im März war ich selbst am Startpunkt der Seidenstraße, der chinesischen Stadt Xi’an, deswegen habe ich das Täschchen vor einem Bild fotografiert, das einen Platz in Xi’an zeigt, der der Seidenstraße gewidmet ist. Jahrhundertelang verband die ca. 10.000 km lange Route China mit dem Mittelmeer und war von großer Bedeutung für die Verbreitung verschiedener Kulturen und Religionen. 

Die detailverliebten Taschen für L’Occitane en Provence gestaltete Gabriella Cortese in Indigoblautönen und orangenen Ockernuancen, den lebendigen Farben der Mittelmeerregion, in der die Seidenstraße endet. Sie wurden mit besonderen Drucktechniken und Motiven der „Indiennes de Nîmes“ aus dem 17. Jahrhundert bedruckt und sehen einfach toll und originell aus.




Und was packen wir nun hinein in diese hübsche Mini-Tasche? Hier mein Tipp für den nächsten Freibadbesuch: Die super-erfrischenden, herrlich duftenden Verbene-Haarprodukte von L'Occitane - ebenfalls limitiert nur diesen Sommer erhältlich!

Beide Haarprodukte der „Sommer-Verbene“-Linie sehen schon in der Verpackung sommerschön aus – und wenn man sie öffnet, strömt ein herrlicher Duft aus Eisenkraut und Zitrusfrüchten heraus, der nicht nur der Kopfhaut, sondern auch den Sinnen gut tut. Strapazierte Sommerhaare erhalten dank des Shampoos einen sanften Glanz und duften einfach lecker. Die Spülung glättet und entwirrt das Haar und macht es nach dem Strand- oder Freibadbesuch leicht kämmbar. Optimal auch für einen gut gelaunten Start in den Tag, da der Sommer-Verbene-Duft einfach gute Laune macht!


Die vier limitierten Antik Batik Taschen sind ab Mitte Juli online auf www.loccitane.de und in acht ausgewählten L’Occitane Boutiquen in Deutschland erhältlich (in Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mannheim, München, Nürnberg und Stuttgart).

Die kleinen Täschchen kosten jeweils 15 Euro, die großen Umhängetaschen jeweils 30 Euro.

L'Occitane en Provence Sommer-Verbene Erfrischendes Shampoo
250 ml – 15 Euro, hier online erhältlich 

L'Occitane en Provence Sommer-Verbene Erfrischende Haarspülung
250 ml – 16 Euro, hier online erhältlich


Und jetzt entschuldigt mich bitte, ich muss schnell nach Stuttgart düsen und mir zu meinem kleinen orangenen PR-Sample-Täschchen noch die große blaue Umhängetasche für den nächsten Shoppingtrip in Paris/Nizza/Avignon besorgen.


#loccitane #antikbatik #antikbatikpourloccitane

PR-Fotos (1 & 2): L'Occitane en Provence




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen