Donnerstag, 30. Oktober 2014

Schön im Schlaf, Teil 3 - die Nachtcremes


Im dritten Teil der "Schön über Nacht"-Reihe stelle ich Euch die Königinnen der Produkte für ein frisches Aussehen am Morgen vor: die Nachtcremes für Mamis zwischen 25 und 45. 
Eine gute Nachtcreme sorgt dafür, dass sich die Haut im Schlaf noch besser regenerieren kann und schleust je nach Bedarf Wirkstoffe ein, die Falten glätten, Unreinheiten mildern oder die Haut stärken. Sahnige Cremes für trockene Haut, feine Treatments für den Winter oder innovative Puderpflege für die Nacht – hier sehr ihr die aktuellen Highlights auf dem Nachtpflege-Markt:



Für trockene Prinzessinnenhaut: 

Lancaster Total Age Correction Regenerierende Nachtcreme


Diese zart duftende, himmlisch weiche Creme ist besonders für trockene und reifere Haut geeignet. Lancaster vereint hier zwei wirksame Anti-Ageing-Technologien: Die  Zellreparatur durch die DNA-Technologie und die Ankurbelung der Kollagenproduktion sowie der Zellerneuerung durch den Bi-Retinol-Komplex. Morgens soll die Haut nicht nur frisch und erholt aussehen, sondern langfristig soll die Night Cream auch gegen Pigmentflecken und für eine bessere Elastizität sorgen.


Diese Creme lässt mich schon im Badezimmer in rosarote Träume versinken, denn sie riecht so lecker und ist so schön sahnig, dass man sich beim Auftragen wie eine Prinzessin fühlt (auch wenn ich sonst so gar nicht auf rosa stehe!). Ein absolutes Luxus-Gefühl für Gesicht und Hals, das einen durch die Nacht begleitet – und tatsächlich: Meine Haut fühlt sich morgens rosiger und praller an. Obwohl sie reichhaltig ist, hinterlässt sie keinen Fettfilm und pflegt auch meine Mischhaut richtig toll.

Fazit: Vor allem in Kombi mit der passenden Augencreme (seid gespannt auf nächste Woche) ein absolutes Top-Produkt für alle, die sich schon mit Fältchen herumärgern. Jetzt, wo es kälter wird und meine Haut trockener, werde ich die Creme sicher nachkaufen, denn meine Haut ist schon süchtig danach.

Lancaster Total Age Correction Night Cream 
50 ml, ca. 90 Euro, z.B. hier erhältlich


Für elfenweiche Haut: 

AHAVA Time to Revitalize Extreme Night Treatment


Das nächtliche Pflegekonzentrat von AHAVA regeneriert nicht nur die Haut, sondern soll auch das Immunsystem anregen und die natürlichen Schutzmechanismen stärken. Extrakte aus Ringelblume, Kamille und Rose beruhigen die Haut und glätten sie, während Kastanien- und Tigergrasextrakt, Fruchtsäuren und pflanzliche Peptide die Haut „verjüngen“ sollen.




Tatsächlich fühlt sich meine Haut bereits beim Auftragen ebenmäßiger an. Die Textur ist eine Mischung aus Fluid und Öl, superangenehm und seidenweich. Pluspunkt: Es kann auch im Augenbereich aufgetragen werden und macht Hals und Dekolleté ebenfalls schön zart. 
Zwar sehe ich nach diesem Treatment nicht ganz so erholt aus wie mit den anderen, aber hier habe ich am nächsten Morgen ultrazarte Haut. Das liegt wohl an den Mineralien aus dem Toten Meer, für die Ahava bekannt ist und macht es damit zum Top-Produkt für feuchtigkeitsarme Haut. 

Fazit: Die absolute Winter-Wellness-Nachtpflege, die strapazierte Haut über Nacht aufbaut und sogar Entzündungen vorbeugt. Super für Sensibelchen!

Tipp für alle werdenden Mamas: Da das Pflegekonzentrat weder Retinol noch Parabene enthält, kann es auch bedenkenlos in der Schwangerschaft verwendet werden.

AHAVA Extreme Night Treatment
30 ml, ca. 62 Euro, z.B. hier online erhältlich


Für Frischverliebte und Puristen: 

bareMinerals Pure Transformation Night Treatment


Beim Testen dieses coolen Treatments musste ich an eine ehemalige Kollegin denken, die einmal erzählte, dass sie die ersten 12 Monate, die sie mit ihrem Freund zusammen war, immer nur geschminkt ins Bett ging, damit er sie nicht ohne Make-up sah. Hätte sie dieses besondere Nachtpuder gehabt, wäre das für ihre Haut besser ausgegangen. Denn während Haut, die nicht abgeschminkt wird, über Nacht die Poren verstopft, sorgt dieses tolle Pudertreatment für eine Verkleinerung grober Poren und eine optimale Mineralienversorgung der Haut.


Das Treatment in Puderform hat einen Pinsel im Deckel und wird damit nach der Reinigung in die Haut eingearbeitet. Es gibt das Produkt farblos, aber auch in drei getönten Nuancen, die einen am nächsten Morgen aussehen lassen wie frisch geschminkt! Aufs Kissen geht beim richtigen Auftragen überhaupt nichts, was mich echt verblüfft hat.

Wie immer bei bareMinerals enthält das Produkt zu 100% natürliche Inhaltsstoffe und den ActiveSoilComplex aus einer Mischung wohltuender Makro- und Mikromineralien, der die Haut straffer, die Poren feiner und das Hautbild klarer erscheinen lassen soll.


Bei meiner Haut genügt das Puder alleine nach der Reinigung, doch eigentlich sollte es über die normale Nachtpflege aufgetragen werden, vor allem bei trockener Haut. Die Haut sieht nach der Anwendung fast zu schön aus, um damit ins Bett zu gehen... und dieser Zustand hält tatsächlich bis zum nächsten Morgen an. Die Haut ist zart, feinporig und sieht gut erholt aus – genau so, wie es sich Mami wünscht. Obwohl nur 4,2 Gramm in der Dose enthalten sind, sind diese extrem ergiebig und das Döschen hält genau so lange wie 50 ml eine Creme.

Fazit: Optimal für alle, die am Abend ein leichtes Serum benutzen und sich eine zusätzliche Pflege für feinere Poren und einen strahlenden Teint wünschen.

Auch diese rein natürliche Nachtpflege kann ich allen Schwangeren empfehlen.

bareMinerals Skincare Aufbauende Nachtpflege mit ActiveSoil Complex
4,2 g, ca. 48 Euro, online hier bei qvc.de erhältlich



Für ausgeschlafene Meerjungfrauen: 

BIOTHERM Skin Best Night


An die „Nachtpflege mit Erholungseffekt“ hatte ich große Erwartungen. Sie enthält Extrakte aus Spirulinaalgen und Asthaxanthin, auf das meine Mutter als Nahrungsergänzungsmittel schon lange schwört. Diese Algenextrakte sollen in Kombination mit Olivenöl für frische Energie sorgen und vor Umweltschäden schützen – das macht die Haut widerstandsfähiger.



Skin Best Night ist sehr leicht und angenehm, der Duft ist zart und perfekt für eine Nachtpflege, doch leider, leider... ich habe hier das selbe Problem wie bei der Skin Best CC Cream: Ich bekomme Pickel, und zwar wieder an den Wangen. Zu schade, denn sie fühlt sich wirklich toll an und hat trotz der Pickel einen schönen Erholungseffekt schon nach wenigen Nächten. Jetzt wird sie zu meiner besten Freundin weiterwandern und wenn sie sie getestet hat, werde ich diesen Post einfach um ihr Fazit ergänzen :)

BIOTHERM Skin Best Night
50 ml, ca. 50 Euro, z.B. hier erhältlich


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen