Mittwoch, 9. Juli 2014

Besser "gut markiert"

Als ich vor ein paar Wochen eine alte Schulfreundin mit inzwischen 3 Töchtern besuchte, rief dort die Mutter einer Freundin der "Großen" an, um zu fragen, ob Emely noch ein wenig länger mit ihnen auf dem Spielplatz bleiben dürfe. Meine Freundin war ganz verdutzt, woher denn die Mutter ihre Handynummer hatte, denn das war das erste Play-Date mit dieser Freundin - bis es ihr einfiel und sie schmunzelte: "Ein weiterer Vorteil dieser Etiketten!" Sie klärte mich auf, dass sie in sämtliche Jacken ihrer Kinder Etiketten von gut markiert klebt, auf denen der Vorname des Kindes und ihre eigene Handynummer stehen. Auf diese Idee kam sie, nachdem ihr die mittlere Maus einmal auf dem Weihnachtsmarkt entwischt war. 


Ein Grund für Little Luxuries, die Etiketten zu testen. Gut markiert hat uns einen Bogen mit blauen Textil-Aufklebern zum Testen zugeschickt. Diese sind sehr praktisch, da sie nicht aufgebügelt werden müssen und trotzdem viele Wäschen - und sogar den Trockner - überstehen. Monsieur Mignons Lieblingsjacke wurde inzwischen mehrfach gewaschen, und  Qualität sowie Lesbarkeit sind nach wie vor super. 


Die Haltbarkeitsdauer wird von "gut markiert" mit 8 Monaten angegeben – dann brauchen die meisten Kinder ja eh eine neue Kleidergröße. Praktisch an den Textilklebern ist, dass man sie danach einfach ablösen kann, wenn man die Kleidung zum Beispiel weiter verkaufen oder verschenken möchte.
 
Jacke nach 5maligem Waschen – das Etikett ist noch so gut lesbar wie am ersten Tag!

Auch sehr schön: Man hat eine große Auswahl an Farben und lustigen Motiven (die in unserem Fall am Ende leider nicht mehr drauf gepasst haben, da die Handynummer zu lang war). Die Etiketten kann man übrigens auch für Bücher, Spielzeug, Fläschchen und sonstige Dinge verwenden, die gerne verloren gehen, daher: 10 Punkte! Wird auf jeden Fall nachbestellt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen