Mittwoch, 23. April 2014

Lieblingsbuch!!! 🐵

Zum heutigen Welttag des Buches möchten wir euch Monsieur Mignons Lieblingsbuch vorstellen: Es heißt "Wo ist Mami" und stammt aus der Feder von Axel Scheffler und Julia Donaldson - dem Autorenduo, das auch so erfolgreiche Kinderbücher wie "Der Grüffelo" oder "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" geschrieben hat. Diese beiden Bücher haben und lieben wir auch, sie sind aber eher für etwas ältere Kinder und deswegen steht bei uns seit über einem Jahr das "Äffle-Buch" ganz hoch im Kurs. 

Monsieur Mignon hat es zum Nikolaustag 2012 von seiner Patentante bekommen, da war er gerade mal ein halbes Jahr alt. Aber schon damals fanden wir alle drei die Geschichte sehr schön und so wurde sie zur Gute-Nacht- und Tröst-Geschichte. Als Monsieur Mignon dann seine ersten Worte und Tierlaute von sich geben konnte, hat er angefangen beim vorlesen mitzuplappern und heute kann er angefange Sätze daraus zu Ende sprechen oder er "liest" es sich ganz alleine vor. 

Da dieses Buch die Zahnungszeit voll mitgemacht hat, sieht es auch dementsprechend aus :) Als wir neulich bei meinen Eltern waren, lag ein ebenfalls abgekautes und viel gelesenes Exemplar von "wo ist Mami?" auf dem Esstisch. Meine Schwester lachte und meinte "Das ist unseres, das sieht schon schlimm aus!" Dann holte ich unser Exemplar aus dem Koffer und zeigte ihr, dass es ebenfalls starke Gebrauchsspuren hat - aber das spricht ja nur dafür, dass es das Lieblingsbuch vieler Kinder ist. 

Die Geschichte handelt von einem kleinen Äffchen, das im Dschungel sitzt und weint, weil es seine Mama verloren hat. Ein Schmetterling kommt zu Hilfe und lässt sich vom Äffchen beschreiben, wie dessen Mami aussieht. Da das Äffchen immer nur ein Attribut der Mutter sagt (groß, pflückt Obst vom Baum,...) bringt der Schmetterling das Äffchen natürlich ständig zu den falschen Tieren, z.B. zum Elefanten oder zum Papagei. Bis das Äffchen seine Mami findet, passieren noch ein paar lustige Dinge, die ich hier jetzt nicht verraten werde. Jedenfalls ist das so eine süße, lustige und herzliche Geschichte und wird von allen kleinen Kindern, die wir kennen, auch sehr geliebt, so dass ich das Buch nur weiterempfehlen kann, auch als perfektes Mitbringselgeschenk für kleine Neffen und Nichten oder zum ersten oder zweiten Kindergeburtstag!
Natürlich sind auch die Illustrationen liebevoll und kleinkindgerecht und nicht zu überladen. Dafür entdeckt man immer wieder nette Kleinigkeiten im Äffchendschungel, auch wenn man das Buch schon lange auswendig kennt. 

Viel Spaß beim Lesen! 🐒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen