Montag, 14. April 2014

bareMinerals – schöne Haut mit natürlichen Mineralienprodukten

Heute stelle ich euch eine Marke vor, die ich gerne nutze und sehr genial finde: Es handelt sich um bareMinerals. Make-up-Produkte mit Mineralien gibt es inzwischen viele, doch sehr häufig sind es am Ende dann doch keine rein natürlichen Produkte, sondern die Hersteller wollten einfach den Mineralientrend mitnehmen. bareMinerals gilt jedoch als Erfinder des Mineral Makeups, ist seit 1976 auf dem Markt und garantiert natürliche Inhaltsstoffe höchster Qualität und einen bewussten Verzicht auf Konservierungsstoffe (u.a. Parabene) und künstliche Duft- oder Farbstoffe sowie Talg, Öl, Wachs, hautirritierende Binde- oder Füllmittel. Angeblich sind die Produkte so rein, dass man sich nicht mal abzuschminken braucht und damit schlafen gehen könnte... daher werden sie auch bei empfindlicher Haut, Irritationen und sogar Allergikern empfohlen.
bareMinerals Mascara, Marvelous Moxie, Lidschatten, Rouge lose, Blemish Remedy, Mineral Veil, Rouge gepresst, Foundation

Das Herz der Marke und meine bisherigen Favoriten
Die Basis für das Make-up von bareMinerals und damit das Herzstück der Linie ist die Original Foundation, ein loser Mineralpuder aus 100% Mineralien. Von dieser benutze ich bisher die hellste Farbe Fairly Light – mal sehen, ob ich mir für den Sommer noch eine Nuance dunkler hole...
Insgesamt gibt es vier Nuancen, die untereinander mischbar sind, so dass man garantiert die perfekte Teintfarbe findet. Das Geniale an diesem Produkt ist, dass man nur sehr wenig braucht und es trotzdem gut hält und die Haut zusätzlich mit einem natürlichen Lichtschutzfaktor von 15 schützt. Obwohl die Foundation sehr gut deckt, hat man nicht das Gefühl, stark geschminkt zu sein, sondern es fühlt sich ganz natürlich an.

Als Finish für den absolut perfekten Halt kann man über die Foundation auch das schimmernde Mineral Veil geben - ein leichtes Puder, das die Haut zusätzlich zum Strahlen bringt und das Make-up fixiert.

Seit einiger Zeit benutze ich für Unreinheiten die Blemish Remedy - das ist eine Mineralienmischung, in der auch Schwefel enthalten ist und die Pickel schon im Entstehen austrocknet. Man kann sie unter oder über die Foundation geben und sie hat einen leicht abdeckenden Effekt. Da sie aber einen ganz leichten Schwefelduft hat, benutze ich sie lieber nachts.

Zusätzlich zu den losen Foundations und dem gepressten Puder bietet bareMinerals auch Concealer, Lidschatten, Rouge, Lippenstifte und Mascara an (sowie eine eigene Gesichtspflegelinie und auch Sonnenschutz). Auch die anderen Make-up Produkte, die ich mir gekauft habe, sind toll, zum Beispiel das Marvelous Moxie Lipgloss (meine Nuance heißt Shining Star): Es gibt einen schönen Glanz, hält ziemlich lange und klebt nicht - so dass selbst mein lipglosshassender Mann mich danach noch küssen möchte. 

Auch Mascara gibt es von bareMinerals. Ich hatte eine kleine Version der Flawless Definition in einem Limited Edition Set gekauft (s. Foto), die mich jetzt nicht so sehr begeistert hat - aber was Mascara angeht, bin ich auch sehr empfindlich und habe bis heute nicht die optimale für mich als Kontaktlinsenträgerin gefunden. Die Rouges, Lidschatten und Augenbrauenpuder von bareMinerals sind aber super: Sie halten sehr lange und es gibt eine tolle Auswahl an natürlich-schönen Farben.


NEU: Ready Foundation
Nun möchte ich aber von den neuen Produkten erzählen, die ich testen durfte (vielen Dank an dieser Stelle an QVC): Das ist zum einen die READY FOUNDATION, die als gepresster Puder erschienen ist, aber trotzdem mit dem üblichen Pinsel aufgetragen wird.


Bei bareMinerals gibt es für das Auftragen der Foundations mit dem Pinsel eine eigene Technik:Swirl (Puder kreisend auf den Pinsel aufnehmen)
Tap (überschüssiges Pueder abklopfen)
Buff (in kreisenden Bewegungen auftragen)

Am besten eignen sich hierfür ein Kabuki-Pinsel. 
Mehr Infos zur Swirl-Tap-Buff Anwendung findet Ihr hier

Die neue Ready Foundation finde ich superpraktisch für unterwegs, da man sie leichter auftragen kann als den losen Puder. Man muss allerdings bei beiden Varianten aufpassen, denn wenn man die bareMinerals-Technik nicht richtig beherrscht, trägt man gerne zu viel auf, was dann für einen stellenweisen Maskeneffekt sorgen kann. Doch Übung macht den Meister und den richtigen Pinselschwung hat man schnell raus.

Die Ready Foundation kommt in einer hübschen Spiegeldose, so dass man sich unterwegs das Make up zwischendurch mit einem Pinsel oder Schwämmchen leicht auffrischen kann (was aber bei bareMinerals eigentlich so gut wie nie nötig ist). Ebenfalls genial an der Ready Foundation ist der etwas höhere Lichtschutzfaktor von 20 und dass sie etwas länger hält und besser deckt als die lose Version. Damit sich die Haut den ganzen Tag angenehm anfühlt, enthält die Ready Foundation den Sea Nutritive Mineral Complex für ein Plus an Feuchtigkeit.


Ready Foundation, loser Concealer, Well-Rested, Stroke of Light
Für Mamis mit müden Augen: Conceal&Brighten Collection
Ebenfalls testen durfte ich das Concealer Set mit dem losen Bisque Concealer und den beiden flüssigen Highlightern Stroke of light und Well RestedUrsprünglich wollte ich nur den gepressten Concealer testen, doch der war nicht verfügbar, daher habe ich das tolle Conceal&Brighten Collection Set bekommen.

Das tollste Produkt in diesem Set ist der lose Concealer „Bisque“ – den werde ich sicher nachbestellen, sobald er leer ist. Aber da die bareMinerals Produkte super ergiebig sind, wird das bestimmt noch lange dauern. Obwohl der Concealer mit dem Pinsel aufgetragen wird, setzt er sich nicht in Augenfältchen ab und ist universell einsetzbar: Auf Rötungen, Pickelchen, bei Augenringen und Pigmentflecken. Noch nie hatte ich einen Concealer, der so gut abdeckt und sich gleichzeitig unauffällig mit der Haut verbindet.
(Hier ein Fotobeispiel mit Augenringen - sorry für die schlechte Qualität, das muss ich noch lernen ;))

Stroke of Light ist ein Aufheller, der im ganzen Gesicht angewendet werden kann. Der Farbton passt sich perfekt an, egal ob über oder unter der Foundation und die Deckkraft ist sehr gut.
oben Stroke of Light, unten Well-Rested
Well Rested ist ein Augenaufheller, etwas flüssiger und noch heller als Well Rested, und daher optimal bei müden Augen: Einfach einen kleinen Strich unter dem Auge innen ziehen (nicht zu weit nach außen, sonst gibt’s die berüchtigten Pandabär-Augen) und eventuell auch auf das Augenlid – das lässt Mamis nach durchwachten Nächten wieder fit und schön aussehen.

Ebenfalls im Set enthalten ist ein hübsches Täschchen in Altrosé-metallic und ein doppelseitiger 2-in-1-Abdeckpinsel für den losen Puder. Die dünne Seite für einzelne, kleine Stellen, die größere Fläche ist geeignet für großflächigere Rötungen. Mit dem Pinsel lassen sich sowohl das Puder als auch die flüssigen Concealer-Produkte perfekt in die Haut einarbeiten, so dass es gar nicht auffällt, dass es hier mal etwas zu verbergen gab.

Preise:Ready Foundation (in 9 Nuancen erhältlich), 14 g, UVP 25 Euro
Conceal & Brighten Collection (oder "Set für einen wunderschön strahlenden Teint")
mit Bisque Concealer 0,75 g, Stroke of Light 3ml, Well Rested 0,6 ml, Pinsel & Tasche, 
UVP 26,50 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen